Aufregende Inlandstour: Entlegenes in Australien entdecken

Die atemberaubende Natur Australiens entdecken, das ist für viele Deutsche ein absoluter Traum. Die Küstenregionen und das Red Center sind dabei beliebte Anlaufziele. Eine neue Tour von Intrepid Travel und Adventure Tours Australia entführt Reisende zu den entlegeneren Regionen des Kontinents. Dabei erleben die Besucher Highlights zwischen Cairns in North Queensland und dem Red Center hautnah und legen im 4WD-Fahrzeug über 8000 Kilometer zurück.

Quelle: Intrepid Travel

Quelle: Intrepid Travel

Landweg statt Flug, wer etwas erleben will ist hier genau richtig. „Der beste Weg, durch Australien zu reisen, ist der Landweg“, ist Brett Mitchell, General Manager von Adventure Tours Australia, überzeugt. „Dabei bieten sich unzählige Gelegenheiten, sich mit Einheimischen auszutauschen oder mystische Sagen und Geschichten über das Outback zu erfahren – und das Land nicht durch das Fenster eines Flugzeuges zu betrachten.“

Dass man einige Stunden im Auto verbringt empfindet Mitchell nicht als Nachteil, sondern als Möglichkeit zum Socializing: „Wir wollten eine Reise kreieren, die in einige der abgelegensten Winkel Australiens führt. Sicherlich wird auch viel Zeit im Jeep verbracht – aber das sind die Momente, in denen Freundschaften unter den Teilnehmern entstehen und unser Reiseleiter Ross viel über unsere Heimat erzählen kann“, erklärt Mitchell.

Der einheimische Reiseleiter ist Ansprechpartner und gibt Auskünfte zu den einzelnen Etappenzielen. wie der Dinosaurierstadt Hughenden und Winton, wo die inoffizielle Nationalhymne Australiens „Waltzing Matildaentstanden ist. Ein besonderes Highlight wartet im 200-Einwohner-Dorf Boulia: dort übernachten die Reiseteilnehmer bei Einheimischen. Danach geht es 800 Kilometer in den australischen Outback. Bei Wanderungen durch das Valley of the Winds, um den Uluru und durch die gigantischen Felsschluchten des Kings Canyon lässt sich die spektakuläre Natur entdecken. Ein Aborigine-Guide gewährt einen Einblick in die uralte Kultur seines Volkes. Wer Glück hat kann dabei in der zerklüfteten Bergwelt der Western MacDonnell Ranges die eher scheuen Wallabies und andere Wildtiere bestaunen.

Die siebentägige Tour „Reef to Rock“ ist ab 905 Euro pro Person buchbar. Im Preis sind sechs Übernachtungen, der Transport im Allradfahrzeug, ausgewählte Mahlzeiten und diverse Aktivitäten enthalten. Die Reise kann auch in umgekehrter Richtung, von Yulara und Alice Springs nach Cairns, gebucht werden.

 

Keywords: , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.