Abu Dhabi vermeldet Rekord bei Tourismusumsätzen im April

Die 142 Hotels und Apartementanlagen im Emirat Abu Dhabi vermelden für den April 2013 ein Rekordergebnis. Die Abu Dhabi Tourism & Culture Authority (TCA) veröffentlichte dazu jetzt Zahlen. Während des Monats checkten 236.704 Gäste in Unterkünfte im Emirat ein, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum ist dies ein Anstieg von 20 Prozent. Dies bedeutete eine Anzahl von 738.797 Übernachtungen im Monat April.
Die TCA bezeichnete es als sehr ermutigendes Ergebnis, dass die durchschnittliche Aufenthaltsdauer in den Hotels stark ansteigt. Dieser Wert betrug im April 3,12 Nächte pro Grast, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum ein Anstieg von 8 Prozent.
Die Auslastung der Hotels im Emirat stieg während des Monats um 12 Prozent, der Umsatz um 18 Prozent auf rund 99 Millionen Euro. Rund 50 Millionen wurden durch die Hotelzimmer erwirtschaftet, der Rest hauptsächlich über F&B (Food and Beverage).

Events tragen zum Wachstum in Abu Dhabi stark bei

Im April fanden mehrere große Events im Emirat statt, etwa der World Travel & Tourism Council Global Summit und die internationale Abu Dhabi Buchmesse. Deren gute Besucherzahlen trugen ebenfalls stark zum Rekordergebnis für die Tourismusbranche in Abu Dhabi bei. Für das gesamte Jahr peilt die TCA rund 2,5 Millionen Übernachtungen in Abu Dhabi an. Die meisten internationalen Gäste kommen aus Großbritannien (54.050 in den ersten 4 Monaten), die zweitgrößte Gruppe bilden Reisende aus Indien, Deutschland rangiert an dritter Stelle.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.