25 Jahre Blue Man Group – New York macht blau

Bereits seit 25 Jahren sorgt die Blue Man Group für Farbe. Mehr als 35 Millionen Menschen haben die Performances der drei Männer in Blau bereits gesehen. Erstmals traten die Entertainmentkünstler im Astor Place Theater im New Yorker NoHo auf. Eine spektakuläre Premiere, der unzählige ausverkaufte Vorstellungen folgten. Ebenso  farbgewaltig und nicht minder spektakulär wie die Bühnenauftritte soll nun auch der Geburtstag werden.

Foto: The Broadway Collection

Foto: The Broadway Collection

Empire State Building leuchtet blau

Von 16. bis 18. November wird ganz New York in den blauen Farbtopf getunkt. So soll das Empire State Building am 17. November in blauem Licht erstrahlen, nachdem das Bürgermeisterbüro den Tag offiziell zum „Blue Man Group Day“ in New York erklärt.

Die Blue Man Group ist eine bunte Mischung aus allem: Komödie, Theater,  Rockkonzert und lebhafte Party. Aus einer Show wurde ein kulturelles Phänomen. Mit neuen Musikelementen, unbekannten Geschichten, maßgefertigten Instrumenten und modernen Technologien sorgen die Künstler an festen Standorten in New York, Boston, Chicago, Orlando,  Las Vegas und Berlin für Abwechslung. Das Astor Place Theatre in New York City ist und bleibt dabei aber die Homebase der Künstler, die mittlerweile  überall auf der Welt auftreten.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.