Informationen zu den südafrikanischen Surfspots

Jeffrey’s Bay

Jeffreys Bay Surfen Beginner können sich hier runds um Jahr in die Fluten stürzen und das Wellenreiten erlernen. Fortgeschrittene und Profis kommen zwischen Juni und September auf ihre Kosten. Dann gibts es noch die Billabong Pro Veranstaltung, der man als Surfer und als Zuschauer beiwohnen und jede Menge Spaß haben kann. Wenn alles nichts nützt: Ab in einen der Outlet-Stores und was Schickes kaufen!

Weitere Informationen zu Jeffrey’s Bay


East London

East London Surfen Der beste Platz zum Surfen ist das Nahoon Reef am Nahoon Beach. Weiterhin gibt es noch andere Strände und Wellen, die zu erklimmen und besuchen es sich lohnt. Wahre Surf-Profis kommen aus East-London, also nur Mut auf’s Brett! Immer Ausschau nach den Shark-Spotter und den Flaggen halten, immerhin befindet sich East London am Indischen Ozean.

Weitere Informationen zu East London


Kapstadt

Kapstadt Surfen Für Beginner genauso wie für Profis sind die Wellen bei Kapstadt ein Traum. Und die Kulisse macht es nur noch besser. Die besten Wellen findet man an der Atlantik-Küste, heißt es… Bei Dungeons wird das jährlich stattfindende Red Bull Big Wave Africa abgehalten. Für alle, die nicht auf’s Brett gehen ein ebenso großer Spaß wie für die Surfer selbst!

Weitere Informationen zu Kapstadt


Durban

Durban Surfen Wahre Surflegenden kommen aus Durban und KwaZulu-Natal. Diese Gegend hat eine ausgeprägte Surf-Szene. Beginner können sich mal am South Beach und Addington probieren, ansonsten sind North Beach, Battery und Tekweni zu empfehlen. Die Strandpromenade ist gut ausgestattet und unweit guter öffentlicher Verkehrsanbindung.

Weitere Informationen zu Durban


Port Elizabeth

Port Elizabeth Surfen Die Strände in Port Elizabeth sind nicht nur zum Sonnenbaden, nein, auch um die Surfer zu beobachten bestens geeignet! Am besten Mal am Pollock Beach, zwischen dem Hafen und Summerstand, auf Board schwingen. Zuschauer können direkt am Strand oder in einem der Strandlokale Platz nehmen. Und mit nur etwas Glück kann man sich einer Horde Delfine erfreuen.

Weitere Informationen zu Port Elizabeth