Senqu River Wine Route

An den Ufern des Senqu Rivers, des Orange Rivers, hat es sich ergeben, dass die Traube nicht nur für die Rosine, sondern auch für die Weinherstellung angebaut wird. In diesem Zusammenhang sind die beiden Orte Keimos und Kakamas zu nennen.

Man kann es im Western Cape und nun seit über 50 Jahren auch hier, im Northern Cape: Weinfarmen besuchen und einen edlen Tropfen probieren. Der Senqu River macht seine Ufer und das umliegende Land so fruchtbar, dass trotz der großen Hitze besonders die Rebe der Sultana-Traube gut gedeihen kann.

Der Weinanbau steckt hier noch in den Anfängen, trotzdem hat sich die Orange River Wine Cellars Cooperative seit ihrem Start im Jahre 1965 so vergrößert, dass sie die größte Kooperative in Südafrika geworden ist.

Die Senqu River Wine Route wächst, halten Sie also nach Schildern, die auf die Weinfarmen hinweisen, Ausschau!