Johannesburg

Modern und fortschrittlich

Die Gründungsgeschichte Johannesburgs ist ganz unterschiedlich von der anderer Städte: Im Jahre 1886 entdeckte George Harisson bei Witwaterstrand Gold. In der kommenden Zeit entstanden Minen, gegründet und finanziert von den sogenannten Randlords. Innerhalb weniger Jahre nur entwickelte sich eine Stadt, das heutige Johannesburg. Hier fanden sich Investoren und Menschen auf der Suche nach Gold und ihrem Glück. Ausschlaggebend für die Entstehung der Stadt waren also nicht natürliche günstige Faktoren wie ein See, Fluss oder das Meer, sondern das Vorkommen von Gold als einzige Attraktivität.

Jo’burg – die wirtschaftsstärkste Städt Südafrikas

Seitdem ist Johannesburg, auch zärtlich Jo’burg oder Jozi genannt, zur wirtschaftstärksten Stadt Südafrikas geworden. Der Telkom Tower ist mit seinen 269 Metern der höchste seiner Klasse in Afrika. Er ist im Vorort namens Hillbrow gelegen. Im Innenstadtbereich findet man neben modernen Gebäuden auch einige aus der Kolonialzeit, wie das Rissik St Post Office und die City Hall.

Vom Biermuseum zur Uni

Die einzelnen Stadtteile bieten ihren Besuchern schöne Ausflugsziele: In Newton der Jazz Walk of Fame, das Museum Africa, das KwaZulu Muti Museum of Art and Science und das Market Theatre. Im SAB World of Beer lässt sich der Geschichte des Bieres auf die Schliche kommen. Im Besuch sind Bierverköstigungen enthalten. Braamfontein ist berühmt als Standort für die University of the Witwaterstrand, auch einfach Wits genannt. Diese ist die größte englischsprachige Universität des Landes. Doch auch hier finden sich Museen wie das Origins Centre oder das Planetarium. Die Liste der Museen in Johannesburg ist lang: Zu den bisher genannten kommen das Apartheid Museum, das South African National Museum of Military History, Gold Reef City und das AECI Dynamite Factory Museum uvm.

Lass’ Einkaufen gehen!

Auch Fans des Einkaufens und Vergnügens werden in Johannesburg nicht leer ausgehen. Einige Shopping Malls verbinden galant beides. In diesem Zusammenhang ist das Montecasino zu nennen. Märkte wie Zasekhaya, Rosebank Rooftop Market und der Market Square Market sind lohnenswert zu besuchen. Daneben gibt es eine große Auswahl an Einkaufszentren. Dazu gehören das Oriental Plaza oder die 44 Stanley Avenue.
Viele Kinos, Stadien und Theatren runden das Angebot ab. In den unzähligen Restaurants, Bars und Clubs lässt es sich an jedem Wochentag absteigen.

Sowetho – geschichtsträchtig und weltberühmt

Und wer einen Schritt aus der Stadtregion herauswagen möchte, kommt an einem Besuch in Soweto, es ist die Abkürzung für „South West Townships“, nicht vorbei. Nur 15 Kilometer von Johannesburg entfernt liegt das riesige Gebiet des weltberühmten Townships. Bedeutende Ereignisse während der Epoche der Apartheid spielten sich hier ab und beeinflussten die Geschichte des Landes enorm. Geht man davon aus, dass man in Townships einer hohen Kriminalität ausgesetzt ist, so wird man in diesem Fall eines besseren belehrt: Einige Teile Sowetos sind weitaus sicherer als als die reichen und abgesicherten Vororte Johannesburgs. Dennoch empfiehlt es sich nicht, während der Dunkelheit oder ohne erfahrenen Führer eine Tour auf eigene Faust zu starten. Diese Warnung gilt allerdings für ganz Johannesburg und Südafrika.

 

Feiertage

1. Januar
Neujahr
21. März
Tag der Menschenrechte
März / April
Ostern
27. April
Tag der Freiheit
1. Mai
Tag der Arbeit
16. Juni
Tag der Jugend
9. August
Nationaler Frauentag
24. September
Tag des kulturellen Erbes
16. September
Versöhnungstag
25. Dezember
1. Weihnachtstag
26. Dezember
2. Weinachtstag

Reiseempfehlungen

***
EMPERORS PALACE - PEERMONT METCOURT
Kempton Park (Johannesburg), Südafrika
EMPERORS PALACE - PEERMONT METCOURT
Empfehlung: 100% Bewertung: 4,8 von 6,0
13 Tage ÜF
ab 1383 €*
Hotelübersicht
*****
PEERMONT D'OREALE GRANDE AT EMPERORS P...
Kempton Park (Johannesburg), Südafrika
PEERMONT D'OREALE GRANDE AT EMPERORS P...
Empfehlung: 100% Bewertung: 4,9 von 6,0
13 Tage ÜF
ab 1619 €*
Hotelübersicht
****
CROWNE PLAZA THE ROSEBANK
Rosebank (Johannesburg), Südafrika
CROWNE PLAZA THE ROSEBANK
Empfehlung: 100% Bewertung: 5,4 von 6,0
15 Tage ÜF
ab 1706 €*
Hotelübersicht
weitere Reiseangebote
* Angebot gilt pro Person, inkl. Flug