Senegal

Insel Goree SenegalSenegal ist ein Land an der Westküste Afrikas und ein beliebtes Urlaubsland. Im Jahr 1960 erreichte der Senegal seine Unabhängigkeit von Frankreich; noch heute ist Französisch allerdings die Landessprache.

Hauptstadt des Landes ist Dakar; diese ist vor allem durch gleichnamige Rallye bekannt geworden. Südlich dieser Stadt befindet sich die Petite Côte – hier kann man einen der schönsten Strände des Landes besuchen.

Die gesamte Küste des Landes ist immerhin 530 Kilometer lang; hier findet sicher jeder Urlauber den für sich passenden Strand. Dakar liegt zudem an der westlichsten Küste des Landes und ist daher idealer Ausgangspunkt für Exporte in alle Teile der Welt und bedeutende Hafenstadt.

Sehenswert ist zudem der 16 Meter hohe Leuchtturm von Dakar, welcher sich etwa neun Kilometer außerhalb des Stadtzentrums befindet.

Eine Sehenswürdigkeit in Senegal, die man keinesfalls versäumen sollte, ist der Lac Rosé, ein salzhaltiger See, welcher sogar auf der Naturerbe-Liste der UNESCO steht. Die Salzberge an dessen Ufer sind ein beliebtes Fotomotiv und auch der See selbst ist mit seiner rosaroten Farbe ein ganz besonderes Naturschauspiel.

Zudem befindet sich im Senegal der westlichste Punkt Afrikas, das bekannte Cap Verde.

Im Land gibt es zahlreiche Nationalparks; die schönsten sind Niokolo Koba, Basse Casamance und Langue de Barbarie. Diese beeindrucken nicht unbedingt durch ihre artenreiche typisch afrikanische Tierwelt, wohl aber durch den immensen Reichtum an exotischen Vogelarten.

Auch ein Besuch der zum Senegal gehörenden Insel Gorée ist empfehlenswert; diese kann bequem mit der Fähre erreicht werden.

Vor Reisen nach Senegal ist eine Gelbfieber-Impfung empfehlenswert, jedoch nicht zwingend vorgeschrieben. Zudem sollte man sich gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A impfen lassen. Auch ist der Senegal ein Gebiet, in welchem die Krankheit Malaria stark verbreitet ist.

Das Klima im Senegal kann man als subtropisch bezeichnen. Im Landesinneren ist es dabei noch deutlich wärmer als an den Küstengebieten. An der Grenze zu Mali sind Temperaturen von immerhin bis zu 50 Grad Celsius durchaus keine Seltenheit. Unterschieden werden hier Trocken- und Regenzeit – als beste Reisezeit gilt die Trockenzeit zwischen Dezember und Mai.

Deutsche Staatsbürger aller EU-Länder benötigen für einen Aufenthalt im Senegal ein Visum. Dieses kann über die Senegalesische Botschaft beantragt werden.

 

Regionen

DakarDakar
DiourbelDiourbel
FatickFatick
KaffrineKaffrine
KaolackKaolack
KédougouKédougou
KoldaKolda
LougaLouga
MatamMatam
Saint-LouisSaint-Louis
SédhiouSédhiou
TambacoundaTambacounda
ThièsThiès
ZiguinchorZiguinchor

Feiertage

1. Januar
Neujahr
4. April
Unabhängigkeitstag
März / April
Ostern
1. Mai
Tag der Arbeit
Mai / Juni
Christi Himmelfahrt
Mai / Juni
Pfingsten
1. November
Allerheiligen
25. Dezember
Weihnachten
Wechselndes Datum
Islamisches Neujahr
Wechselndes Datum
Geburtstag des Propheten Mohammed
Wechselndes Datum
Ende des Ramadan
Wechselndes Datum
Islamisches Opferfest
Wechselndes Datum
Aschura

Reiseempfehlungen

****
ROYAM
Saly (M´Bour), Senegal
ROYAM
Empfehlung: 78% Bewertung: 4,8 von 6,0
13 Tage HP
ab 1044 €*
Hotelübersicht
****
NEPTUNE
Saly (M´Bour), Senegal
NEPTUNE
Empfehlung: 80% Bewertung: 4,8 von 6,0
14 Tage HP
ab 1124 €*
Hotelübersicht
weitere Reiseangebote
* Angebot gilt pro Person, inkl. Flug

Galerie


Beliebte Reiseziele

Cap SkirringCap Skirring
DakarDakar
KaolackKaolack
M'bourM'bour
NgaparouNgaparou
Saint-LouisSaint-Louis
SomoneSomone
ThièsThiès
ToubaTouba
ZiguinchorZiguinchor