Botsuana

Nilpferde im Chobe River, BotsuanaDas südafrikanische Land Botsuana besteht zu etwa 80 Prozent aus der bekannten Kalahariwüste und tatsächlich reisen die meisten Touristen nach Botsuana, um diese zu erkunden.

Besonders sehenswert neben dieser roten Sandwüste ist das sogenannte Okawango-Delta – wer die heimische Tierwelt erkunden möchte, sollte sich in dieses Gebiet begeben. Das Delta steht nicht umsonst auf der Kulturerbeliste der UNESCO.

Vor allem während der Regenzeit kann man im Delta eine Vielzahl exotischer Tiere in freier Wildbahn erleben – eine Safari bietet sich in Botswana förmlich an.

Auch im etwa 1.800 Quadratmeter großen Moremi-Wildreservat sowie im Chobe-Nationalpark kann man auf Entdeckungstour gehen und Nilpferde, Elefanten, Zebras und Giraffen sowie zahlreiche exotische Vögel beobachten.

Am besten begibt man sich in die Hände eines erfahrenen Führers, welcher die einheimische Tierwelt am besten kennt. Oben bereits erwähnter Chobe-Nationalpark ist übrigens für seine riesigen Elefantenherden bekannt.

Doch in Botsuana gibt es noch andere Naturschönheiten. Ein beeindruckendes Beispiel sind die Gcwihaba-Höhlen mit ihren Stalaktiten. Urlauber sind aber ebenso begeistert von Ausflügen in die Tsodilo Hills, wo man jahrtausendealte Felsmalereien entdecken kann.

Mit einer Fläche von etwa 580.000 Quadratkilometern zählt Botswana zu einem der größeren Länder Afrikas. Bei einem Urlaub sollte man sich daher am besten einen Mietwagen ausleihen oder eines der vielen kleinen Charterflugzeuge nutzen, welche man überall im Land findet.

Die beste Reisezeit für das Land Botsuana variiert je nach Region, welche man bereisen will. Die Kalahari beispielsweise sollte man nach der Regenzeit in den Monaten März und April besuchen, denn dann blüht diese in den schönsten Farben. Grundsätzlich erreichen die Temperaturen in den Sommermonaten in Botsuana etwa 35 Grad Celsius und auch im Winter sinken diese kaum unter 20 Grad Celsius.

Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A sind vor einem Urlaub in Botsuana zu empfehlen. Auch ist das Vorkommen von HIV- beziehungsweise Aidserkrankungen im Land sehr hoch; auf ungeschützten Geschlechtsverkehr sollte man bei einem Urlaub in Botswana also verzichten – das Land hat eine der höchsten HIV-Infektionsraten der Welt. Ebenfalls kann Malaria im Land auftreten. Urlauber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz müssen für Reisen nach Botsuana kein Visum beantragen, sollten aber einen gültigen Reisepass vorlegen können.

 

Die Distrikte und selbstverwaltete Städte in Botsuana

Central DistrictCentral District
Chobe DistrictChobe District
FrancistownFrancistown
GaboroneGaborone
Ghanzi DistrictGhanzi District
JwanengJwaneng
Kgalagadi DistrictKgalagadi District
Kgatleng DistrictKgatleng District
Kweneng DistrictKweneng District
LobatseLobatse
North East DistrictNorth East District
North West DistrictNorth West District
Selibe-PhikweSelibe-Phikwe
South East DistrictSouth East District
Southern DistrictSouthern District
SowaSowa

Feiertage

1. Januar
Neujahr
März / April
Ostern
4. April
Tag des Friedens
1. Mai
Tag der Arbeit
Mai / Juni
Christi Himmelfahrt
1. Juli
Tag des Sir Seretse Kharma
20. Juli
Tag des Präsidenten
30. September
Botswana-Tag
25. Dezember
Weihnachten

Galerie


Beliebte Reiseziele

FrancistownFrancistown
GaboroneGaborone
KasaneKasane
MaunMaun
NataNata
PalapyePalapye
Selibe-PhikweSelibe-Phikwe
SeroweSerowe
ShakaweShakawe